Im Dezember muss sich die Kassiererin freuen und bedanken : die Zahlung des Jahresbeitrags 2020 ist fällig!

Wir möchten alle Vereinsmitglieder, daran erinnern, dass im Dezember die Zahlung des Jahresbeitrags 2020 fällig ist! Er beläuft sich:

- für alle aktiven Mitglieder auf 85,- €,

- für Jugendliche auf 30,- €,

- für inaktive Mitglieder auf 30,-€.

Der Betrag kann entweder im Briefumschlag mit Namen und Vermerk des Betrags in der Fischerhütte abgegeben werden oder aber auf das Konto des ASV Sulzbach/Saar eingezahlt oder überwiesen werden:

Vereinigte Volksbank eG

Iban: DE17 5909 2000 8034 8900 06

Bic: GENODE51SB2

 

Jetzt schon allen einen herzlichen Dank! Der ASV kann nur dann seinen Aufgaben nachkommen, wenn die benötigten Finanzmittel auch von den Mitglieder gezahlt werden!

Fischereiprüfung 2019

Rekordteilnahme und viel Engagement des ASV-Teams!

Fischereiprüfungen haben eine lange Tradition im ASV Sulzbach: klassischerweise findet im Oktober ein einwöchiger Lehrgang, der neben 5 Abendveranstaltungen an Theorie auch ein Praktikum umfasst. An diesen Lehrgängen konnten jeweils 30 bis 35 Interessierte teilnehmen.

In 2019 war vieles anders: der einwöchige Lehrgang viel aus, dafür nahmen insgesamt sage und schreibe 104 Personen an der Prüfung und dem anschließenden Praktikum teil. Angereist waren sie aus dem ganzen Saarland, aber einige kamen auch aus Rheinland-Pfalz und Hessen. Wie immer wurde die Prüfung abgenommen vom Landesfischereiverband Saar, dessen Präsident Andreas Schneiderlöchner ebenfalls anwesend war.

Los ging’s um 9 Uhr mit der ersten Teilnehmergruppe. Durch seine humorvolle Art gelang es dem Vizepräsidenten des Landesfischereiverbandes Bernd Hoen in seiner Begrüßung und der Vorstellung des Ablaufs der Prüfung bereits eine Menge der Anspannung und Nervosität der Teilnehmer abzubauen! Und dann ging’s sofort los mit den 60 Fragen, die beantwortet werden mussten. Wer bestanden hatte, konnte anschließend gleich ins Praktikum gehen. Das Team des ASV (Christian Hoff, Axel und Norman Huppert, Hans-Werner Hemmerling, Michael Otto, Christian Huwig, Tim Salm) bot hierzu 5 Themengruppen an.

Das stolze Ergebnis der Prüfung: alle Teilnehmer haben bestanden! Ihnen allen herzlichen Glückwunsch und ein kräftiges Petri Heil!

Organisiert hatte diesen Tag Günter Huppert. Ihm standen beiseite: Lilo Salm, Elke Schröder, Thomas Bedenbecker, Rico Dühr, Michael Ahrand und Pepe. Dem ganzen ASV Team herzlichen Dank! Und weil alles so gut geklappt hatte, spielte auch Petrus mit; der angekündigte starke Dauerregen beschränkte sich auf ein paar Tröpfelschauer dann und wann.

Bereits angekündigt ist, dass es auch in 2020 wieder einen Lehrgang mit Prüfung geben wird.

Die Fischerprüfung hat sich gewandelt

Erfahrungen von unserem großen Tag am 19.10.2019

Diese Fischerprüfung war anders als die vieler Jahre vorher! 104 Teilnehmer - so viel wie noch nie bei einer der Prüfungen beim ASV Sulzbach! Teilnehmer aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen und auch aus anderen Bundesländern! Und auch wenn alle die Prüfungsbögen in deutscher Sprache benutzt haben, war doch auch klar, dass mehrere Nationalitäten vertreten waren. Drei Anzeichen dafür, dass das traditionelle Muster der Fischerprüfung nicht mehr greift, sondern dass ein grundlegender Wandel stattfindet.

Was sind die Gründe dafür?

Am besten kann dies wohl Andreas Schneiderlöchner beantworten, der Präsident des Fischereiverbandes Saar, der ja den besten Überblick über alle Lehrgänge und Prüfungen im Saarland hat.

Er weist darauf hin, dass es weiterhin die traditionellen Präsenzlehrgänge mit anschließender Prüfung gibt, an denen jeweils ca. 30 bis 35 Personen teilnehmen. Mittlerweile gibt es aber auch Prüfungen, an denen mehrere Gruppen von Anglern teilnehmen können: erfolgreiche Absolventen der Online-Kurse von „Fishing King“ oder solche, die in einer der beiden für den Fischereiverband Saar tätigen Fischereischulen ausgebildet worden sind. Diese können auch aus anderen Bundesländern kommen. Dabei ergeben sich dann diese hohen Teilnehmerzahlen von über 100.

Heute haben rund 50% der Teilnehmer ihre Kurse online absolviert – mit steigender Tendenz. Langfristig wird dieser hohe Anteil aber wohl zurückgehen, wenn auch andere Bundesländer die rechtlichen Möglichkeiten schaffen, Onlinekurs-Teilnehmer zur Prüfung zuzulassen.

Herr Schneiderlöchner wies noch daraufhin, dass die Fischereiprüfung auch in anderen Sprachen als deutsch abgelegt werden kann: in Russisch, in slawischen Sprachen und demnächst auch in Arabisch. Der Fischereiverband Saar verhandelt derzeit mit dem Sozialministerium über die Finanzierung der mit der Übersetzung der Prüfungsunterlagen in die ausländischen Sprachen verbundenen Kosten im Rahmen eines Integrationsprojektes.

Eine weitere interessante Information, die Andreas Schneiderlöchner zur Zukunft der Fischereiausbildung und damit auch der Prüfungen gegeben hat, ist die, dass Gewässer- und Tierschutz in Zukunft eine noch stärkere Rolle spielen werden. In der Vergangenheit seien hierzu bereits große Anstrengungen unternommen und vieles erreicht worden, in Zukunft wird es aber noch stärker darauf ankommen, sachgerechte Akzente zu setzen!

Spannende Entwicklung und Zukunftsaussichten! Günter Huppert, unser 2. Vorsitzender des ASV Sulzbach, hat diese Entwicklungen bereits seit den neunziger Jahren mitbekommen und als mehrfacher 1. Vereinsvorsitzender aktiv mitgestaltet. Es weist darauf hin, dass für unseren Verein die Präsenzlehrgänge immer die ganz wichtige Funktion hatten, die neuen Fischer an den Verein heranzuführen. Sie waren deshalb ein wichtiges Mittel, neue Mitglieder am Verein zu interessieren, die Vorteile einer Vereinsmitgliedschaft mitzubekommen und dann oft auch selbst Mitglied zu werden.

Der ASV Sulzbach wird deshalb auch in Zukunft weitere Fischereilehrgänge mit Praktikum und anschließender Prüfung anbieten. Der nächste wird wohl in 2020 ausgerichtet werden mit mindestens 20 Teilnehmern: Vielleicht so rund um den 20. Oktober.

Wir sind gespannt!

Neu eingetroffen: Frischer Fisch!

Früh am Morgen des 9.11.2019 war es soweit - ein großer Teil des neuen Fischbesatzes für unseren großen Weiher wird geliefert und vom Team des ASV gleich eingesetzt. Schleien, Rotfedern, Brassen, alle zwischen einem und drei Jahre alt. Dementsprechend dann auch zahlreiche große Exemplare dabei, aber auch kleinere, die jetzt vom Wachstum noch nachlegen werden. Um ihnen ein ruhiges Einleben zu ermöglichen, ist deshalb der große Weiher (wie in jedem Jahr) ab sofort für alle Angler gesperrt. Zum Anfischen im März wird er dann wieder geöffnet. Der kleine Weiher hingegen bleibt geöffnet: Vereinsmitglieder können ihn auch im Winter befischen!

Siehe hierzu auch die Fotos auf unserer Seite "Bilder".

Arbeitseinsätze im Herbst

In der Vorstandssitzung am 5.9.19 wurden die Termine für die letzten Arbeitseinsätze in diesem Jahr festgelegt. Sie finden statt am

5.10.19

12.10.19

2.11.19

Es handelt sich um die dritte Runde unserer jährlichen Pflichteinsätze, an der alle aktiven Mitglieder teilnehmen werden.

Kurz vor Saisonende: noch ein Gaudifischen!

Damit unser jetziges Angeljahr auch gut zu Ende geht: im Oktober gibt es noch ein Gaudifischen für alle Vereinsmitglieder!

Es findet statt am 13.10.19, von 14:00 bis 17:00 Uhr. Treffpunkt bereits um 12:30.

Unkostenbeitrag 10 € pro Person.

Natürlich ist wie immer für Essen und Trinken gut gesorgt!

In der Fischerhütte hängt eine Liste aus, in der sich die Interessierten eintragen können!

Gulaschfischen im September!

Noch rund sechs Wochen, dann wird die diesjährige Angelsaison vorbei sein!

Höchste Zeit also noch ein spontanes Event einzuschieben:

Gulaschfischen am 14.9.2019. Zeit: 14:00 bis 17:00 Treffpunkt 12:30.

Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen!

Info Sommerarbeitseinsätze

Der Vorstand des ASV Sulzbach-Saar e.V.

hat in seiner Sitzung vom 06.06.2019 beschlossen, die Arbeitseinsätze im Sommer auf freiwilliger Basis zu machen. Wer sich also  für den Verein einbringen möchte, kann dies am

 

                                                 06.07.2019

                                                 20.07.2019

                                                 17.08.2019

 

jeweils in der Zeit von 08.30 TP  9.00-13.00 Uhr tun.

Zur besseren Planung hängt seit 07.06.2019 eine Liste in der Hütte aus.

 

Mit freundlichem Petri Heil

i.A. 1.Schriftführer Lilo Salm

Nur wer die "Goldene Fünfzig" überschritten hat, darf mitmachen!

Eins der großen jährlich wiederkehrenden Ereignisse ist das "Opafischen", bei dem nur Teilnehmer über 50 mitmachen dürfen. In diesem Jahr wird es veranstaltet vom ASV Neunkirchen und findet am 15.8.2019 an der dortigen Weiheranlage statt. Startgebühr 10€ pro Person. Treffpunkt ist um 6:00 Uhr, geangelt wird von 8:00 bis 10:00 Uhr. Rückfragen bitte an Lothar Kögek, 0171/3372630.

Die Gudd Gess Tour kommt wieder!!!

 

Es steht bereits fest: in 2019 wird es wieder eine Gudd Gess Tour geben und der ASV Sulzbach soll als feste Örtlichkeit wieder miteingebunden werden!

Das generelle Thema der Tour im nächsten Jahr wird ein zentrales Anliegen des ASV aufgreifen, nämlich die Nachhaltigkeit. Näheres dazu wird in den kommenden Monaten erarbeitet werden. Der Termin der Tour steht auch schon fest:

 

Sonntag, der 7. Juli 2019

 

 

Einladung zum offenen Tandemfischen

Der ASV Sulzbach/Saar lädt wieder recht herzlich zum offenen Hegefischen am 22. Juni 2019  ein!

Startkartenausgabe: 13: 00 Uhr in der Fischerhütte

Beginn des Fischens: 15:00 Uhr

Ende des Fischens: 18:00 Uhr

Siegerehrung: ca. 20:00 Uhr

Ort der Veranstaltung: Vereinsgewässer des ASV Sulzbach/Saar e.V. (Am Schwimmbad 1)

Das Startgeld beträgt 15€ pro Angler, wobei 2 Angler ein Tandem bilden. Die Mannschaften sind vor Beginn des Fischens zu melden. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Angler begrenzt. Kartenvorverkauf ab sofort in der Fischerhütte freitags 15:30 bis 23:00 Uhr und sonntags 10:00 bis 18:00 Uhr (06897-52769).

Die Futtermenge ist gemäß saarl. Fischereigesetz mit allen Beimengungen auf 2 Liter begrenzt.

Als Köder sind zugelassen alle natürlichen Köder außer gefärbten Maden, Pinkis, Schlammwürmern und Vers de Vas.

Zugelassene Fischarten sind Rotauge, Rotfeder, Brachse, Gibel und Karausche.(Alle ohne Mindestmaß). Der Fang ist waidgerecht zu behandeln und in einem geeigneten Setzkescher (3,5 m land, 0,5 m Durchmesser) bis zum Verwiegen aufzubewahren.Vorgesehene Verwendung der Fische: Der Fang wird zu Besatzmaßnahmen verwendet.

Als Gerät darf benutzt werden: eine Angel, beringt oder unberingt, mit oder ohne Rolle, bestückt mit Pose und einem Einzelhaken. Das Überbleien ist verboten!

Gewertet wird als Mannschaftwertung nach Gewicht.

Es gibt als Preise jeweils einen "Gutschein" für die ersten 3 Mannschaften.

Jeder Angler muss im Besitz eines gültigen Jahresfischereischeins sein! Der ASV Sulzbach übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die bei der Veranstaltung entstehen können! Die gesetzlichen Bestimmungen sind einzuhalten. Zuwiderhandlungen führen zur sofortigen Disqualifikation!

Damenfischen an Pfingsten: es hätte nicht besser laufen können!

15 Teams waren bei diesem Superwetter am Start! Um 15:00 Uhr ging's los, Einholen der Angeln um 17:30 Uhr. Eine halbe Stunde später gemeinsamer Rundgang um den Weiher, um die Fänge zu wiegen - und dann stand das Ergebnis fest:

                                      1. Platz : Jenni Durr

                                      2. Platz: Lilo Salm

                                      3. Platz: Nicole Marian

Herzliche Glückwünsche diesen Gewinnerinnen !

Auch den anderen Teilnehmerinnen hat der Tag wieder viel Spaß gemacht! Wer keine Medaille bekommen hatte, hat zumindest ein schönes Sachgeschenk erhalten - und einen tollen Tag am Wasser verbracht!

Unsere nächsten Termine:

                           16.6.2019        Saarfischen                             11:00 - 14:30

                           22.6.2019        Offenes Tandemfischen       15:00 - 18:00

                            7.7.2019          Gudd-Gess-Tour                    vormittags

 

Stadtwerke Sulzbach stiften Pokale für das Tandemfischen des ASV

„Angeln im Zweierteam“ ist das Leitmotiv beim Tandemfischen des ASV Sulzbach. Die interne Veranstaltung des Vereins fand in diesem Jahr am 1. Mai statt. Erneut war das Glück hold und die Sonne kam raus. Rege Beteiligung also, zumal die Stadtwerke Sulzbach die Veranstaltung als Sponsor unterstützten. Sie hatten auch die Pokale spendiert, einen davon als Wanderpokal. Diese wurden am Ende des Tages vom Schirmherrn, Bürgermeister Michael Adam den folgenden Gewinnerteams überreicht:

  1. Platz: Christian Huwig und Christian Hoff
  2. Platz: Hans-Werner Hemmerling und Angela Zeitz
  3. Platz: Michael Arand und Axel Huppert

In seiner Ansprache wies Bürgermeister Adam darauf hin, dass die Weiheranlage und die Fischerhütte des ASV ein whres Schmuckstück für die Gemeinde seien. Sie seien ein beliebter Zielort für Wanderungen und Spaziergänge. Die Sulzbacher schätzten sehr die gepflegte Athmosphäre, die ja Ausdruck des regelmäßigen erheblichen Arbeitseinsatzes der Mitgliederinnen und Mitglieder des ASV seien!

Für den 1. Juni steht erneut ein Tandemfischen an, das dann jedoch für alle Anglerfreunde auch aus anderen Vereinen offen ist.

Mal wieder ein außergewöhnlicher Tag: Traditionelles Forellenräuchern am Karfreitag

Auch das Wetter hat voll mitgespielt, als der ASV Sulzbach am Karfreitag wieder sein traditionelles Forellenräuchern anbot! Es ist eines der besonderen Ereignisse im Sulzbacher Vereinsleben, wenn morgens ab 5:00 Uhr der Räucherofen diese besondere kulinarische Spezialität produziert. Und ab 11:00 Uhr ist es dann soweit: die vorbestellten Forellen können abgeholt werden oder aber, was besonders beliebt ist, in der „Fischerhütte“ vor Ort mit selbstgemachtem Kartoffelsalat oder Weck genossen werden! Und das in diesem Jahr bei strahlendem Sonnenschein!

Einer der gern gesehenen Gäste, die seit Jahren regelmäßig bei diesem traditionellen Treff dabei sind, ist Michael Adam. Diesmal nicht als Bürgermeister von Sulzbach, sondern als Genießer, der die besondere Atmosphäre dieses Ereignisses schätzt und sich gern unter die weit über hundert anderen Gäste mischt. Am Ende waren wie in jedem Jahr alle Forellen ausverkauft. Trotzdem nutzten viele das tolle Wetter aus und blieben bis zum späten Nachmittag in der geselligen Fischerhütte. Keine Frage, dass nach diesem großen Erfolg auch im nächsten Jahr wieder zum traditionellen Forellenräuchern an der Weiheranlage des ASV Sulzbach eingeladen werden wird!

 

Anfischen 2019: das Jahr fängt gut an!

Mit 27 Teilnehmern war das Anfischen in diesem Jahr gut besucht und wurde dann, nicht zuletzt wegen des tollen Wetters ein voller Erfolg! Die vorderen drei Plätze belegten Andreas Müller (1), Michael Hemmerlin (2) und Markus Zeitz (3). Zum neuen Fischerkönig wurde Jens Klett gekürt.

Damit ist die diesjährige Angelsaison eröffnet und auch Gastfischer sind wieder herzlich willkommen! Tageskarten gibt es an den drei bekannten Verkausstellen (siehe unsere Seite Gastangler). Allen für diese Saison ein besonders kräftiges Petri Heil!

Angelflohmarkt

Der Landesfischereiverband Saar lädt zu einem Angelflohmarkt am 27.4.2019 nach Dillingen ein. Käufer wie Verkäufer sind herzlich eingeladen!

Traditionelle Ostereiersuche rund um den Weiher!

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder die beliebte Ostereiersuche zur Freude unserer Kinder (und Enkel)! Wer teilnehmen möchte kann sich ab sofort in der Teilnehmerliste in der Fischerhütte eintragen!

Bald wieder soweit: Forellen räuchern beim ASV Sulzbach

Bald gibt es sie wieder, die guten, frisch geräucherten Forellen! Der Angelsportverein Sulzbach hat seinen traditionellen Räuchertag an Karfreitag, in diesem Jahr also am 19. April. Zwei bis drei Wochen vorher kann jeder seine Forelle(n) in der Fischerhütte des ASV vorbestellen und sie dann an Karfreitag abholen kommen, oder aber sie in der Fischerhütte verzehren. Üblicherweise können zu dem Fisch auch hausgemachter Kartoffelsalat oder ein Weck genommen werden, statt Forelle können auch Würstchen genommen werden. Ab 11 Uhr kann alles abgeholt werden. Telefonische Bestellungen können freitags, samstags und sonntags unter der Nummer 06897-52769 oder täglich unter 06897-918196 oder 06897-5075573  bis zum 10.4.2019 erfolgen.

Heute war Schwerarbeit angesagt!

Sondereinsatztag, damit der große Weiher rechtzeitig zum Anfischen Ende März fertig wird.

Die Befestigung der Uferböschung am nördlichen Ufer des Weihers war das Dringendste. Dazu war in den Vortagen der Wasserspiegel bereits gesenkt worden.

Bei den kommenden Einsätzen wird dann an den Wegen gearbeitet, diese verbreitert und barrierefrei gemacht. Es bleibt also noch viel zu tun!

Ein weiterer wichtiger Sonderarbeitstag ist vorgesehen für den 23.2.2016. Wir werden für diesen Tag mindestens 60 Mitarbeiter benötigen: aktive Mitglieder, aber auch inaktive und Jugendliche. An diesem Tag müssen die noch nicht endgültig fertiggestelleten Uferwände befestigt werden und auch die Wege verbreitert und gesichert werden. Der Einsatz von schwerem Material wird hierfür unabdingbar sein.

Können wir mit Euch rechnen?

Die Generalversammlung 2019 des ASV hat erfolgreich stattgefunden und hat wichtige Beschlüsse gefasst!

Hier das Wichtigste in Kürze:

Wahlen:

Es wurden in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt: Christian Hoff (1. Vorsitzender), Elke Schröder (1. Kassiererin), Lieselotte Salm (1. Schriftführerin), Thomas Engel (1. Gewässerwart), Axel Huppert (1. Sportwart),.

Neugewählt wurden Günther Huppert (2. Vorsitzender), Riko Duhr (1. Jugendwart), Tanja Woll (2. Jugend-wart).

Mitglieder:

Der ASV Sulzbach hat zur Zeit 67 aktive Mitglieder, 32 inaktive Mitglieder, 22 jugendliche Mitglieder.

Aufnahme neuer Mitglieder:

Da der Verein auf Grund der Größe seiner beiden Weiher an die Grenzen seiner Kapazität gelangt ist, wird ab sofort eine Warteliste für neue aktive Mitglieder eingeführt. Nur wenn ein altes Mitglied ausscheidet, kann ein neues Mitglied aufgenommen werden. Die Aufnahmegebühr wird wieder eingeführt. Sie beläuft sich auf 150 € für neue aktive Mitglieder.

Arbeitsstunden in 2019:

Jedes Mitglied hat in diesem Jahr 12 Arbeitsstunden zu erbringen. Zusätzliche Arbeitseinsätze (beispielsweise am 23.2.19) sind freiwillig. Besonders gelobt wurde der freiwillige Arbeitseinsatz der Jugend, der für den 17.2.2019 vorgesehen ist!

Ehrung von Mitgliedern:

Geehrt wurden Andreas Salm für seine 25jährige Mitgliedschaft im Verein und Abel Günter für seine 40 Jahre Vereinszugehörigkeit. Dieter Sarter wurde zu seinem 85. Geburtstag beglückwünscht.

Weitere Informationen

Der 1. Vorsitzende informierte ausführlich über die Pläne der Stadt Sulzbach, den Lauf des Bläubachs auf dem Gelände des ehemaligen Schwimmbads zu renaturieren. Diese Pläne werden zwar grundsätzlich begrüßt, es wurde aber auch auf die Notwendigkeit von Sicherungsbauten hingewiesen, um negative Auswirkungen oder gar besondere Risiken für die Wasserqualität unserer beiden Weiher zu vermeiden.

In Kürze wird unsere Vereinskleidung in der Fischerhütte bestellt werden können. Um welche Kleidungsstücke es geht und zu welchen Preisen diese erworben werden können, ist auf dieser Homepage in der Rubrik "Verein" unter "Vereinskleidung" bereits dargestellt.

 

Generalversammlung 2019 des ASV

Die 1. Schriftführerein des ASV, Frau Lilo Salm, hat die Einladungen  zur nächsten Generalversammlung des ASV verschickt. Diese findet statt am

16. Februar 2019 um 16:00 Uhr in der Fischerhütte.

Es stehen die Wahlen des 1. und des 2. Vorsitzenden an, des 1. Kassenwarts, des 1. Schriftführers, des 1. Gewässerwarts, des 1. Sportwarts und des 1. und 2. Jugendwarts an. Außerdem u.a. die Entlastung des Vorstands, die Bahndlung von Anträgen und die Festlegung der Arbeitseinsätze in 2019.

 

Alles Gute für das Neue Jahr 2019 wünscht Euch und Euren Familien der Vorstand des ASV Sulzbach - Saar!!!